Seit 1990 erfolgreich

Am 15. Januar 1990 haben sich erstmalig eine Reihe von privaten Unternehmern des Güterkraftverkehrs- und Speditionsgewerbes im Hause der damaligen Handels- und Gewerbekammer des Bezirkes Rostock zusammengefunden und im Ergebnis einer umfassenden Beratung den Verband der Fuhrunternehmer und Spediteure des Landes Mecklenburg gegründet.

Existenzsicherung, Hilfe und Unterstützung für Firmengründungen standen zunächst im Mittelpunkt der Verbandsarbeit. In Anlehnung an die Verbandsstrukturen der alten Bundesländer wurden in den darauf folgenden Monaten spartenbezogene Fachvereinigungen gegründet. Dieser Prozess wurde mit der Neuformierung zum Dachverband „Verband der Fuhrunternehmern und Spediteure des Landes Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ am 03.11.1990 fortgesetzt. Seine heutige Struktur erhielt der Verband mit der Umbenennung in „Landesverband des Verkehrsgewerbes Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ am 03.12.1994.

In den 25 Jahren seines Bestehens hat sich der Landesverband mit seinen eingetragenen Fachverbänden als berufsständische Interessenvertretung und als Arbeitgeberverband gut bewährt. Konsequent werden die Interessen des privaten Verkehrsgewerbes M-V auf Landes- und Bundesebene vertreten und die Mitglieder nach besten Kräften bei der Lösung von Problemen unterstützt.