1. Interessenvertretung

  • Interessenvertretung im Bereich der Wirtschafts-, Verkehrs- und Umweltpolitik bei Bundes- und Landesregierung sowie Fachministerien
  • aktive Einflussnahme auf die Gesetzgebung
  • Information, Beratung und Unterstützung der Mitglieder zur komplexen Thematik nationaler  und internationaler Straßengüterverkehr, dessen Gesetzlichkeiten, Vorschriften und Bedingungen
  • Unterstützung durch aktive Mitwirkung behördlicher Anhörungsverfahren
  • intensive PR-Arbeit und Nutzung der Medien zur öffentlichen Darstellung der Probleme des Verkehrsgewerbes
  • regelmäßige Publikationen qualifizierter Mitgliederinformationen und Realisierung von Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • gezielte Mitarbeit in IHK-Verkehrs- und Prüfungsausschüssen

2. Arbeitgeberverband

  • Arbeitgebervertreter in Lohn- und Gehaltstarif- sowie Manteltarifverhandlungen mit der  Gewerkschaft ver.di
  • Bereitstellung von Musterarbeitsverträgen
  • Unterstützung der Mitglieder in Arbeitsrechtsfragen sowie bei Arbeitsrechtsstreitigkeiten

3. Spezielle Aufgaben und Leistungen

Spezielle Aufgaben und Leistungen werden in den jeweiligen Fachverbänden und gegebenenfalls in Abstimmung mit den Bundesverbänden im Sinne der Mitgliedsunternehmen geklärt.

4. Sonstige Leistungen

Der Landesverband unterhält und pflegt eine Vielzahl von Kooperationsvereinbarungen mit Partnern des Verkehrsgewerbes.  Die Vorteile aus diesen Vereinbarungen kommen den Mitgliedsunternehmen zugute.